Nobelpreise für die Gesundheitsbedeutung von Vitaminen

Adolf Windaus:
Erforschung von Vitamin D

Die Verleihung des Nobelpreises erfolgte für seine Verdienste um die Erforschung von Sterinen (Ergosterin = Vitamin D-Vorstufe) und ihres Zusammenhangs mit den Vitaminen.

Dank Windaus Arbeiten konnte Vitamin D synthetisiert werden. Er legte damit den Grundstein zur Vorbeugung und Behandlung der Vitamin D-Mangelerkrankung Rachitis. Rachitis ist heute weitgehend ausgemerzt.

Mehr Informationen finden Sie hier: